Innere Reisen…

Das „Innere Reisen“ ist ein Weg der Selbstannahme.
Er fĂĽhrt uns zu Gelassenheit, Selbstvertrauen und Liebe.

Bei einer „Inneren Reise“ kannst Du Erfahrungen mit Deiner „Inneren Welt“ machen. Du kommunizierst dabei ganz direkt mit Deinem Körper, Deinen Gefühlen, Gedanken oder inneren Bildern. Diese inneren Erfahrungen bringen uns an „Orte“, die sonst nicht so leicht zugänglich sind. Das kann sehr befreiend wirken.

Je mehr Unruhe und Stress wir erleben, desto mehr sehnen wir uns nach Leichtigkeit, Freiheit, Ruhe und Frieden. Auf der Reise nach innen können wir all diese angenehmen Zustände in uns selbst erleben und einen entspannteren Umgang mit Konflikten lernen.

Auch Krankheiten oder körperlichen Symptomen können wir auf diese Weise begegnen. Oftmals haben sie Botschaften für uns, die wir bisher nicht „wahr“ genommen haben. Mancher Schmerz will uns auf etwas aufmerksam machen, das für unser inneres Wachstum von Bedeutung ist.

Gelassenheit und Selbstvertrauen können wir nur in uns selbst finden.

Wenn wir uns mit Achtsamkeit nach innen wenden, ohne BemĂĽhen und ohne Widerstand gegen das, was da deutlich wird, fallen Druck und Stress von uns ab. Dann können Freude, Ruhe und Leichtigkeit wieder mehr Raum in uns einnehmen. Gelassenheit entsteht durch Zulassen und Integrieren von all dem, was sowieso zu uns gehört – so einfach. Und diese Erfahrung mache ich seit vielen Jahren in der Begleitung von Menschen und mit mir selbst. Die wichtigen Dinge sind meist so schlicht. Und Gelassenheit ist wiederum die beste Grundlage fĂĽr Gesundheit und Heilung.

“Steigt eine Wunde in unser Bewusstsein, dann wird sie, wenn ihr weder projiziert, noch bewertet, noch kämpft, unterdrückt oder ignoriert, aus sich selbst heraus heilen. Jede Wunde in euch kennt ihren Weg der Heilung. Wendet euch euren Wunden mit eurem Mitgefühl zu.” (St.Germain)

Wenn wir uns auch den schwierigen GefĂĽhlen innerlich zuwenden, gelangen wir in uns zu Liebe und Frieden.

Alles, was wir loswerden und nicht fĂĽhlen wollen, halten wir unbewusst fest. Das wirkt sich nicht nur sehr blockierend auf unser Leben aus, es kostet auch viel Kraft. Diese Kraft fehlt uns dann zunehmend in allen wichtigen Bereichen, z.B. können wir das daran merken, dass wir weniger Zugang zu unserer Kreativität bekommen, an Antriebslosigkeit und einem geschwächten Immunsystem. Bei „Inneren Reisen“ können sich diese Blockaden auflösen, weil Du den Widerstand gegen Dich selbst aufgibst!

Mit sich selbst ins Gespräch kommen

Du wendest Dich dabei z.B. den bisher verdrängten oder abgelehnten Teilen zu und sprichst sie direkt an. Man kann z.B. sagen: „Wut, ich spĂĽre Dich. Du bist auch ein Teil von mir“. Meist kommt eine Antwort von innen. Man darf auch zu einem Teil sagen: „Ich habe Schwierigkeiten mit Dir“ oder „Ich mag Dich nicht.“ Und dann trotzdem akzeptieren, dass dieser Teil auch so zu einem gehört, wie er gerade ist. Man kommt so mehr und mehr mit sich in Kontakt und spĂĽrt zunehmend, dass da viel Liebe in einem ist. Und das ist oft so berĂĽhrend und ĂĽberraschend, wenn ein verletztes, vernachlässigtes Herz sich freut, dass man sich ihm zuwendet und einfach nur Liebe ausstrahlt.
In meiner Praxis und auch in meinen Kursen kann ich Dich zu Dir selbst begleiten. Das ist besonders anfangs hilfreich, wenn es noch ungewohnt ist, mit sich selbst zu sprechen. Aber auch nach vielen Jahren Erfahrung damit genieĂźe ich es, mich von jemand anderem nach innen begleiten zu lassen, weil es noch entspannter ist.

Gelernt habe ich diesen Weg zu sich selbst bei Klaus Lange, der ihn gefunden und viele Jahre in Hamburg und deutschlandweit vermittelt hat. Ich bin voller Dankbarkeit, dass er mich 30 Jahre lang in meine innere Welt begleitet hat. Leider ist er im August 2014 gestorben.

Kurse und Einzelbegleitungen

„Innere Reisen“ biete ich als Abend-Kurse, Entspannungstage am Wochenende oder in meiner Praxis als Einzelbegleitung an.

Du kannst Dich zum Beispiel von mir zu Deiner Wut, Deiner Trauer oder Deiner Angst führen lassen und so diese Gefühle in entspanntem Zustand erfahren. Dadurch lernst Du sie anders kennen und kannst Vertrauen zu ihnen entwickeln. Wenn wir uns unseren Gefühlen und inneren Bildern ohne Widerstand nähern, passiert etwas Erstaunliches: Das, was uns vorher vielleicht unangenehm oder bedrohlich erschien, wandelt sich und führt uns zu uns selbst und der Liebe in uns.
Dabei kann man auch die ganze FĂĽlle der glĂĽcklichen GefĂĽhle in sich besser kennenlernen oder wiederentdecken.

Klangvolle Heilreisen

Seit 2012 arbeite ich mit dem Musiker Chris Meyer zusammen, der sich u.a. auf freie  Improvisation spezialisiert hat. Er begleitet meine Inneren Reisen live auf dem Piano oder anderen Instrumenten und stellt sich dabei intuitiv auf die Gruppe und die Atmosphäre ein. Seine Musik will  den „Reisenden“ helfen zu entspannen, die Gedanken loszulassen und im Augenblick zu bleiben. Dadurch wird das Erleben der Reisen intensiviert und es fällt leichter, auf der Gefühlsebene zu bleiben. Die Musik gibt dabei Sicherheit und unterstützt die positiven, annehmenden Aspekte der Inneren Reise. Die Musik ist ein echter Begleiter und kein eigenständiger Anteil bei der Reise, sie hat eine vertiefende und ergänzende Funktion.

Weitere Einzelheiten sowie die Termine der nächsten Veranstaltungen findest Du hier und auf unserer Internetseite: Klangvolle Heilreisen in die innere Welt www.innere-heilreisen.de

 

Das Gasthaus

Das menschliche Dasein ist ein Gasthaus.


Jeden Morgen ein neuer Gast.

Freude, Depression und Niedertracht –
auch ein kurzer Moment von Achtsamkeit
kommt als unverhoffter Besucher.
BegrĂĽĂźe und bewirte sie alle!
Selbst wenn es eine Schar von Sorgen ist, die gewaltsam Dein Haus seiner Möbel entledigt,
selbst dann behandle jeden Gast ehrenvoll.

Vielleicht bereitet er dich vor auf ganz neue Freuden.

Dem dunklen Gedanken, der Scham, der Bosheit –
begegne ihnen lachend an der TĂĽr
und lade sie zu Dir ein.
Sei dankbar fĂĽr jeden, der kommt,
denn alle sind zu Deiner FĂĽhrung
geschickt worden aus einer anderen Welt.

(RUMI)

zurĂĽck…